GeburtsRaum – Mein Weg zu einer selbstbestimmten Geburt

Tagesworkshop

In diesem Workshop bekommst du Raum, um dich körperlich und mental auf die Geburt deines Kindes einzustimmen.

  • Du erforschst, was dir für die Geburt wichtig ist und bereitest dich intensiv vor.
  • Du hast die Möglichkeit in verschiedene Geburtspositionen hineinzugehen und bekommst ein Gefühl für geburtsunterstützende Bewegungen.
  • Anleitungen in Tiefenatmung, Visualisierungen und Tiefenentspannung fördern dein natürliches und instinktives Gebärverhalten.
  • Du übst dich in Achtsamkeit gegenüber dir, deinem Kind und euren Bedürfnissen für die Geburt.
  • Unter professioneller Begleitung und in einem geschützten Rahmen kannst du sehr tief in dein Körpergefühl eintauchen.
  • Du lernst dabei, wie es sich anfühlt, innerhalb der Tiefenentspannung vollkommen präsent zu bleiben.
  • Darüber hinaus erfährst du im Workshop, welche Tools du unter der Geburt einsetzen kannst, um bei Interventionen (z.B. CTG, Untersuchung des Muttermundes) in deinen Entspannungszustand zurück zu gelangen.
„Du darfst die Geburt mit all ihren Facetten erleben – sanft eintauchen, dich vertrauensvoll hingeben, kraftvoll hervorbringen und dankbar genießen.“

An diesem Tag kannst du dich auch mit den anderen Teilnehmerinnen austauschen und ihr könnt euch gegenseitig für eure Geburten ermutigen und bestärken.

Teilnahme und Ablauf

Dieser Tagesworkshop ist allein für Frauen bestimmt (ohne Partner).
Du kannst als Erstgebärende oder Mehrfachgebärende teilnehmen.
Vorkenntnisse in Achtsamkeitsübungen o.Ä. sind nicht notwendig.

Termine:

  • Samstag, 28.3.2020, 9:00-16:30 Uhr
  • Samstag, 5.7.2020, 9:00-16:30 Uhr

Kosten:

  • 145,00 Euro, inkl. Skript, Getränke und Snacks

Anmeldung:

Erfahrungen mit dem GeburtsRaum-Konzept als Vorbereitung auf die Geburt:

„Die Inhalte des „GeburtsRaum“ und die Übungen waren für mich anschaulich, gut verständlich und leicht anzuwenden.“
„Nach einer traumatischen ersten Geburt habe ich wieder den Mut bekommen, unsere zweite Geburt nach unseren Wünschen und im Vertrauen auf die Stärke des weiblichen Körpers zu gestalten.“
„Ich habe meine Frau selten so stark und kraftvoll erlebt. Die Erfahrungen der Geburt haben uns als Familie sehr nah zusammen gebracht.“
„Während der Geburt unseres Kindes konnte ich gut entspannen und habe mich von meinem Körper leiten lassen. Schmerzen habe ich nicht verspürt, nur einen Druck nach unten.“
„Für den Rest der Schwangerschaft konnte ich eine noch tiefere Beziehung zu meinem Kind aufbauen. Ich kann jetzt sagen, dass ich die Geburt mit meinem Kind gemeinsam geschafft habe.“
„Trotz einiger Störungen von außen im Krankenhaus konnte ich mich immer wieder entspannen. Wir hatten ein sehr schönes Geburtserlebnis.“